Ansicht des Einbandes des Deutschen Grundgeseztes

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Grundgesetz der BRD, Artikel 5, Absatz 1

Das Beste an einem Verlag…

…sind seine Autorinnen und Autoren und ihre Werke. Ihnen gilt unsere ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung.
Wir wollen stets für sie da sein, vor dem Druck des Buches und selbstverständlich auch danach.
Vor dem Druck heißt es: lektorieren, korrigieren, ändern…
Nach dem Druck heißt es: verkaufen, verkaufen, verkaufen…
Das Letztere ist das aller schwerste Geschäft.
Zigtausend neue Bücher drängen jährlich auf den Markt. Vielen davon wäre es besser bekommen, niemals gedruckt worden zu sein. Aber, wem wäre es schon gegeben und erlaubt, sich hier zum großen Zensor – zum Befürworter oder Ablehner – dieser oder jener Publikation aufzuschwingen?

Die Meinungsfreiheit ist schließlich ein hart umkämpftes Menschenrecht. Im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist das Recht auf Meinungsfreiheit im Artikel 5, Absatz 1, fest und unumstößlich verankert. Und das ist auch gut so!

Der Verlag für junge Autoren und Junggebliebene

Als wir 1998 die fantastische Erzählung „Kevin und Jenni“ der Gymnasiastin Mandy Färber druckten, war diese gerade 17 Jahre alt. Und unsere Erfolgsautorin Elli Erge ist bald 90 und (k)ein bisschen weise. Im Juli 2008 erschien bei uns ihr Büchlein „Die amourösen Abenteuer des Mister X“. Ein Jahr später legen wir von der Autorin „Auf den zweiten Blick“ vor und noch vor Weihnachten 2009 soll „The Best of Ellis Küchenservice“ auf den Büchermarkt kommen.
Seit Anfang Juli 2009 ist das neue Buch von Anna-Maria Weigelt im Handel. Nach „Die Dunkle Orchidee" ist "IRIN – Entführung ins Elfenreich“ der zweite Titel der erst achtzehnjährigen Autorin aus Bitterfeld.

So wollen wir es auch weiterhin halten: da zu sein für Jung und Alt, für alle Generationen. Das ist die Intention unseres Hauses. Wir sind „Der Verlag für junge Autoren und Junggebliebene“.

Mehr über die Arbeit…

…mit unseren Autorinnen und Autoren finden Sie, verehrte Leserinnen und Leser, unter der Rubrik „Autoren-Verleger-Treffen“.